Der Imperativ

Der Imperativ Der Imperativ ist das sprachwissenschaftliche Wort für die Aufforderung. Da wir in unserem täglichen Leben ziemlich häufig jemand um etwas bitten, ist dies eine wichtige Lektion. Im Vietnamesischen gibt es viele Möglichkeiten, eine Aufforderung zu formulieren. Wir werden einige von diesen kennenlernen.

xin …

Dieses Wort wird mit „bitten“ übersetzt. Mit „xin“ drückt man sich sehr höflich aus. Es ist praktisch eine Bitte. „xin“ steht am Anfang des Satzes.

Xin chị đọc sách này! – Bitte lesen Sie dieses Buch!

xin mời…

Diese Kombination wird sehr häufig verwendet und wird wörtlich übersetzt mit „bitten einladen“.

Xin mời anh đến dự buổi lễ! – Bitte kommen Sie zum Fest!

… đi

Diese Form kann unhöflich wirken. „đi“ steht am Ende des Satzes.

ăn đi! – Iß!
ăn món này đi! – Iß dieses Essen!
đi đi! – Geh!

hãy

Das ist die klassische Imperativbildung. „hãy“ steht vor dem Verb.

Anh hãy đi về nhà! – Geh nach Hause!
Chị hãy đọc câu này! – Lies diesen Satz!

cho phép …

Bedeutung: geben Erlaubnis
Dies ist eine sehr höfliche Formulierung.

Cho phép tôi hỏi! – Gestatten Sie mir zu fragen!

… đừng …

Dieses Wort dient zur Verneinung der Aufforderung. Es ist häufig ein gut gemeinter Ratschlag.

Anh đừng đi về nhà! – Gehen Sie nicht nach Hause!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.